Planen Sie Ihren Besuch im Benediktinerinnen-Kloster St. Johann in Müstair, UNESCO-Welterbe.


Erlebnisse

Klostermuseum: Zwölf Jahrhunderte Kloster-, Bau- und Kunstgeschichte. Führungen möglich.

Kirchenführung: Erkundung des grössten und besterhaltenen Bilderzyklus aus dem Frühmittelalter.

Heiligkreuzkapelle: Führung durch die Kapelle aus dem 8. Jahrhundert.

Gästehaus / Maiensäss: Einzigartige Übernachtungsmöglichkeit.


Pauschalangebote

UNESCO-Welterbe Package Graubünden: 3 UNESCO-Welterbestätten in 5 Tagen entdecken!

Erleben Sie das UNESCO-Weltnaturerbe Tektonikarena Sardona und die UNESCO-Weltkulturerbestätten Rhätische Bahn auf der Linie Albula/Bernina sowie das Kloster St. Johann in Müstair.


Öffnungszeiten

Klostermuseum:
Mai – Oktober - täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag und allg. Feiertage von 13:30 bis 17:00 Uhr
November – April - von 10:00 bis 12:00 und von 13:30 bis 16:30 Uhr
Sonntag und allg. Feiertage - von 10:00 bis 12:00 Uhr

Anreise

Zug/Bus bis:
Zernez Bahnhof und dann Bus bis Müstair Clostra Son Jon
Mehr Informationen auf SBB.ch
Vergünstigte Anreise mit dem UNESCO-Welterbe Ticket

Auto:
Kantonsstrasse Richtung Zernez/Müstair
Mehr Informationen auf Google Maps